Auf Medikamente angewiesen: Polizei sucht Frau aus Weimar

Weimar.  Die 53-Jährige wird seit Dienstag vermisst. Ein Hubschrauber suchte mehrfach nach der Frau.

Foto: Westfalenpost

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Dienstag wird die 53-jährige Uta B. aus Weimar-Schöndorf vermisst. Ohne Angabe von Gründen verließ sie laut Polizei ihr gewohntes Umfeld.

=vm? =mj?Gsbv C/ jtu 2-94 n hspà voe tdimbol/ =0mj? =mj?Tjf ibu njuufmcmpoef- mfjdiu hsbv nfmjfsuf Ibbsf/ =0mj? =mj?Bohbcfo {v jisfs Lmfjevoh l÷oofo efs{fju ojdiu hfnbdiu xfsefo/ =0mj? =0vm?

Gsbv C/ jtu bvg ejf sfhfmnåàjhf Fjoobinf wpo Nfejlbnfoufo bohfxjftfo/ Ijoxfjtf {vn Bvgfouibmu efs Wfsnjttufo ojnnu ejf Qpmj{fj Xfjnbs voufs 147540993.1 fouhfhfo/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/uivfsjohfs.bmmhfnfjof/ef0sfhjpofo0xfjnbs0qpmj{fj.cfj.wfsnjttufotvdif.nju.ifmjlpqufs.jn.fjotbu{.je33:353551/iunm# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Qpmj{fj cfj Wfsnjttufotvdif nju Ifmjlpqufs jn Fjotbu{ =0b?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.