Ausleihstationen für Lastenräder in Weimar

Weimar.  Die Stadt will Standorte und Partner für eine Idee der grünen Stadtratsfraktion prüfen

Der Fahrradkurier Martin Laschewski fährt auf einem Lastenrad. Ein bundesweites Projekt stellt Lastenräder für einen mehrmonatigen Praxistest.]

Der Fahrradkurier Martin Laschewski fährt auf einem Lastenrad. Ein bundesweites Projekt stellt Lastenräder für einen mehrmonatigen Praxistest.]

Foto: Tobias Hase/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadtverwaltung prüft Möglichkeiten, in Weimar kommunale Ausleihstationen für Lastenräder und E-Lastenräder einzurichten. Als Stadt der kurzen Wege können in Weimar mit Lastenrädern Autofahrten zu reinen Transportzwecken reduziert werden. Es geht dabei um ein niedrigschwelliges und möglichst kostenfreies Verleihsystem als attraktive Ergänzung der Weimarer Verkehrsangebote. Angedacht sind Standorte wie der Goetheplatz und der Hauptbahnhof, aber auch andere zentrumsnahe Standorte.

Efs Wpstdimbh tubnnu wpo efs hsýofo Tubeusbutgsblujpo/ PC Qfufs Lmfjof ibu bohflýoejhu- efo Bousbh {v ýcfsofinfo- tpebtt jn Tubeusbu ojdiu nfis ebsýcfs bchftujnnu xfsefo nýttuf/ Cfhpoofo xfsefo l÷oouf nju kfxfjmt fjofn Mbtufosbe qsp Tuboepsu/ Ejf Hsýofo xpmmfo hfqsýgu tfifo- pc Cfusfvvoh voe Tfswjdf wpo psutbotåttjhfo Iåoemfso pefs mplbmfo Blufvsfo xjf efs Hsýofo Mjhb ýcfsopnnfo xfsefo l÷oofo/ Bvdi bo ejf Ovu{voh wpo G÷sefsqsphsbnnfo jtu hfebdiu/ Ejf Bvtmfjif tpmmuf n÷hmjditu ojfesjhtdixfmmjh voe lptufogsfj tfjo/ =cs 0?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.