Beratung für Hörgeschädigte in Weimar wieder möglich

Weimar.  Der mobile „Soziale Dienst für Hörgeschädigte“ bietet Beratungen nach Voranmeldung und mit Einhaltung des Hygiene-Konzeptes an.

Die Geschäftsstelle des Ortsverein Weimar im Deutschen Schwerhörigenbund an der Bonhoefferstraße 24b.

Die Geschäftsstelle des Ortsverein Weimar im Deutschen Schwerhörigenbund an der Bonhoefferstraße 24b.

Foto: Ortsverein Weimar DSB

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Beratungsstelle des Ortsvereins Weimar im Schwerhörigenbund bietet mit ihrem mobilen „Sozialen Dienst für Hörgeschädigte in Thüringen“ eine kostenlose Beratung an. Es gibt sie immer mittwochs, 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr, in der Geschäftsstelle, Bonhoefferstraße 24 b. Voranmeldung unter Telefon 03643/ 422155 oder per E-Mail: ov-weimar@t-online.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.