Bunte Bilder diesmal im Mittelpunkt in Kranichfeld

Kranichfeld.  Im Kranichfelder Baumbachhaus gibt es zum 20. Mal eine Sonderausstellung zu Weihnachten – sie heißt „Wunderwelten aus Papier“.

Fördervereins-Vorsitzender Otto Hahn und die ehemalige Museologin Iris Höfer bereiten zusammen die 20. Weihnachts-Sonderausstellung im Baumbachhaus Kranichfeld vor. Titel: "Wunderwelten aus Papier".

Fördervereins-Vorsitzender Otto Hahn und die ehemalige Museologin Iris Höfer bereiten zusammen die 20. Weihnachts-Sonderausstellung im Baumbachhaus Kranichfeld vor. Titel: "Wunderwelten aus Papier".

Foto: Bernd Rödger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 20. Mal beginnt am Sonntag, 1. Dezember, eine Weihnachts-Sonderausstellung im Kranichfelder Baumbachhaus. 14 Uhr öffnet das Café, 17 Uhr beginnt „Wunderwelten aus Papier“. Otto Hahn hat die Schau gestaltet – der Vorsitzende des Baumbachhaus-Fördervereins und Spielwaren-Sammler bekam dabei Unterstützung von der Museologin Iris Höfer. Im Mittelpunkt stehen bunte Bilder aus alten Zeiten, Aufstell-Spielzeuge und Bilderbücher. Zur Vernissage musizieren Kranichfelder Kinder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.