Die Utopien der Stadt Zenica

Weimar.  Eine Sonderausstellung im Bauhaus-Museum zeigt die filmische „Zenica Trilogie“ von Danica Dakić.

Im Bauhaus-Museum Weimar ist der zweite Teil der Ausstellung „Zenica Trilogie“ zu sehen.

Im Bauhaus-Museum Weimar ist der zweite Teil der Ausstellung „Zenica Trilogie“ zu sehen.

Foto: Maik Schuck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der zweite Teil der Ausstellung „Zenica Trilogie“ ist seit Mittwoch im Bauhaus-Museum Weimar zu sehen. Gezeigt werden die beiden Filme „Zgrada/The Building“ und „Scena/The Stage“. Die Sonderausstellung der Künstlerin Danica Dakić geht den Utopien der bosnischen Stadt Zenica nach. Teil I war vom 22. November bis 12. Januar zu sehen, Teil II präsentiert die Klassik Stiftung bis 1. März.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren