Dritte Saison für Egendorfer Gärten

Blankenhain.  Der gemeinnützige Naturhof des Lebenshilfe-Werkes Weimar/Apolda sucht für seine Saisongärten in Egendorf wieder Parzellen-Pächter

Auch in diesem Jahr haben Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner die Möglichkeit, ihren eigenen Saisongarten vor den Toren Blankenhains in Egendorf zu bewirtschaften.

Auch in diesem Jahr haben Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner die Möglichkeit, ihren eigenen Saisongarten vor den Toren Blankenhains in Egendorf zu bewirtschaften.

Foto: Rüdiger Galle / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch in diesem Jahr haben Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner die Möglichkeit, ihren eigenen Saisongarten vor den Toren Blankenhains in Egendorf zu bewirtschaften. Das Kooperationsprojekt des gemeinnützigen Naturhofes Egendorf und der Marktkette tegut startet nun zum dritten Mal. Einschränkungen dieses Angebots angesichts der Corona-Krise scheinen bislang nicht nötig.

Hobbygärtner und die, die es werden möchten, können ihre eigene 40 Quadratmeter große Parzelle pachten und bearbeiten. Experten auf dem Gebiet müssen sie nicht sein. Die Erstaussaat mit Biogemüse, Gartenkräutern und Blumen erfolgt durch den Naturhof des Lebenshilfe-Werkes Weimar/Apolda.

„Wir bereiten die Beete mit einer Vielzahl von Gemüsesorten wie Möhren, Zwiebeln, Kartoffeln und Erbsen sowie Sonnenblumen vor und gehen dabei gerne auf Sonderwünsche ein. Der Saisongarten ist daher auch für diejenigen das Richtige, die sich diesem schönen Hobby zum ersten Mal widmen“, beschreibt Andreas Mey, Leiter der Naturhof-Gärtnerei. Hinzu kommt das weitläufige Parkgelände, auf dem nach der Arbeit unter Kastanien entspannt oder gegrillt werden kann.

Von Mai bis November können die Pächter ihre Beete bewirtschaften. Die Gärtnerei stellt Wasser und Arbeitsgeräte zur Verfügung. Bei Bedarf, wie zum Beispiel in Urlaubszeiten, übernimmt sie auch die Pflege für die jeweilige Parzelle. Die Gärtnerei selbst wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus betrieben und bietet ein vielfältiges Angebot an frischem Obst und Gemüse mit Lieferservice nach Weimar und ins Weimarer Land.

Die Saisonpacht für eine Parzelle beträgt 140 Euro. Die ersten Egendorfer Hobbygärtner dieses Jahres stehen auch bereits unter Vertrag. Andreas Mey hat für bevorstehende Saison mit etwa zehn solcher Gärten kalkuliert. Der Platz gebe es aber her, dass bei bedarf noch weitere Gärten angelegt werden können.

Weiter Informationen sind im Internet unter www.saisongarten.com sowie telefonisch beim Naturhof Egendorf unter 036459/449 32 erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.