Ehrendoktorwürde für Weimarer Professor in China

Weimar  Traditional Chinese Medicine Academy würdigt damit Verdienst und akademisches Wissen von Reinhard Fünfstück

Bei der Visite in der Klinik in Guilin: Reinhard Fünfstück (2. von rechts) und Wolfgang Pfister erkundigen sich nach dem Zustand der Patienten.

Bei der Visite in der Klinik in Guilin: Reinhard Fünfstück (2. von rechts) und Wolfgang Pfister erkundigen sich nach dem Zustand der Patienten.

Foto: TCMA

Die Liste der gesellschaftlichen Funktionen und Auszeichnungen, die Reinhard Fünfstück trägt, ist lang: Der Professor und Ärztliche Direktor des Sophien- und Hufeland-Klinikums Weimar engagiert sich seit vielen Jahren in zahlreichen medizinischen Gremien von bundesweiter Relevanz und wurde für sein Wirken unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Jetzt ist eine weitere Ehrung hinzugekommen: Dem Mediziner wurde die Ehrendoktorwürde der Traditional Chinese Medicine Academy in Guilin, einer Großstadt im Nordosten Chinas, verliehen. Bereits seit zwölf Jahren besteht ein akademischer Austausch zwischen dem Sophien- und Hufeland-Klinikum und der Klinik im Reich der Mitte. So wurde Professor Fünfstück bereits zum vierten Mal nach Guilin eingeladen, um sich mit den chinesischen Kollegen auszutauschen, Vorlesungen zu halten sowie an Fallbesprechungen, Seminaren und Visiten teilzunehmen. Außerdem wurde eine Vergleichsstudie zum Themengebiet Diabetes mellitus erarbeitet, die in deutschen und chinesischen Fachmagazinen erschienen ist, heißt es in einer Presseinformation des Weimarer Klinikums. Enger Partner auf chinesischer Seite ist dabei für Fünfstück Jendi Zhang, der Direktor des Diabeteszentrums am Klinikum Guilin.

An dem Austausch hat sich dieses Mal auch erstmals Wolfgang Pfister, Mikrobiologe und Krankenhaushygieniker des Weimarer Sophien- und Hufeland-Klinikums, beteiligt. Der Professor referierte in China über aktuelle Aspekte zum Impfschutz der Bevölkerung und besuchte darüber hinaus das klinisch-mikrobiologische Labor am Traditional Chinese Medicine Hospital in Guilin.

Professor Yang, Präsident der Traditional Chinese Medicine Academy, würdigte die zahlreichen Verdienste und das große akademische Wissen des Weimarer Professors Reinhard Fünfstücks und verlieh ihm anlässlich einer festlichen Konferenz die Ehrendoktorwürde.

„Über die Einladung nach China habe ich mich persönlich sehr gefreut. Die Auszeichnung empfinde ich als eine besondere Würdigung der Weimarer Diabetologie und zugleich als Ansporn, unser Engagement auf diesem Gebiet fortzusetzen“, resümierte Professor Fünfstück am Ende seiner Reise.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.