Erinnerung an November ‘89

Bad Sulza  Bad SulzaAn die friedliche Revolution von 1989 wird mit einer besonderen Veranstaltung der Sophienklinik Bad Sulza im Rahmen des Gedenkwochenendes 9./10. November erinnert. Der Schauspieler Martin Bertram ist zu ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An die friedliche Revolution von 1989 wird mit einer besonderen Veranstaltung der Sophienklinik Bad Sulza im Rahmen des Gedenkwochenendes 9./10. November erinnert. Der Schauspieler Martin Bertram ist zu Gast mit dem Ein-Personen-Theaterstück „Wie viel Mensch? Gedanken und Briefe aus dem Jahre 1989“.

Im Sophiensaal fand am 26. Oktober 1989 die erste Veranstaltung als Sympathiebekundung für das Neue Forum statt. Der Einladung des damaligen „Heimleiters“, Diakon Eckart Behr, folgten etwa 200 Interessierte, so dass der Saal völlig überfüllt war. Darauf folgten mehrere Protest-, Informations- und Fürbitt-Veranstaltungen in der Stadtkirche und auf dem Marktplatz in Bad Sulza.

Apolda, Sophiensaal, 10.11., 10 Uhr; Eintritt frei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.