Es weihnachtet weiter im Weimarer Land

Das zweite Adventwochenende steht vor der Tür – und mit ihm die nächsten weihnachtlichen Märkte im Weimarer Land.

Auch nach dem Besitzerwechsel auf der Burg behält Tannrodas Adventsmarkt sein Domizil auf dem Lindenberg.

Auch nach dem Besitzerwechsel auf der Burg behält Tannrodas Adventsmarkt sein Domizil auf dem Lindenberg.

Foto: Jens Lehnert

Kromsdorf: Am und im Schloss wird es am Freitag, 6. Dezember, weihnachtlich. Der Steinköpfe-Verein hat von 16 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 7. Dezember, von 11 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt eingeladen. Freitagabend spielt ab 19 Uhr „falmar“. Am Samstag starten um 13 und 16 Uhr Hammel-Rennen. Die Brauereigenossenschaft kürt den schönsten Weihnachtsschmuck der Landgemeinde. Fünf Fotografen waren in allen Orten unterwegs. Ihre Motive sind in einer Ausstellung mit 300 Fotos in der Remise zusammengefasst.

Neumark: Zum fünften Mal richtet das Städtchen am Samstag, 7. Dezember, um 15 Uhr einen Markt aus – unter anderem mit weihnachtlicher Bläsermusik und Gesang der „12 Zylinder“.

Rohrbach: Im Nostalgiehof „Wertherhaus“ veranstaltet der Heimatverein „Otterbach“ am Samstag, 7. Dezember, ab 16 Uhr seinen Adventsmarkt.

Heichelheim: Die Kloßwelt hat für Sonntag, 8. Dezember, ab 10 Uhr zum Kinder-Advent eingeladen. Karl-Heinz Brunner lässt sich beim Drechseln über die Schulter schauen. Eine Modelleisenbahn ist aufgebaut. Zudem können Kinder Plätzchen backen und Stockbrot rösten.

Ettersburg: Ramslas Posaunenchor und der Nikolaus geben sich am Samstag, 7. Dezember, ab 14 Uhr beim Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz ein Stelldichein.

Hopfgarten: Zum zehnten Mal findet am Samstag, 7. Dezember, um 14.30 Uhr der Weihnachtsmarkt auf dem Plan statt – mit dem Kindergarten, Apoldaer Bläsern, Kutschfahrten und 16 Uhr mit dem Weihnachtsmärchen der Erwachsenen in der Kirche.

Vollradisroda: Der Waldgasthof „Zu den vier Linden“ öffnet sich am Sonntag, 8. Dezember, um 11 Uhr zum Weihnachtsmarkt.

Tannroda: Das Burgareal auf dem Lindenberg ist am Samstag, 7. Dezember, ab 14 Uhr Schauplatz des Weihnachtsmarktes.

Blankenhain: Das Spa & Golfresort lädt am 7., 8., 14. und 15. Dezember jeweils von 13 bis 19 Uhr erstmals zum Weihnachtsmarkt ein – mit Büdchen, Eisstockbahn und Biathlonschießen. Auch Geschenke fürs Fest sind zu erstehen – etwa Golfplatz-Honig.

Kranichfeld: Rund ums Baumbachhaus findet am Sonntag, 8. Dezember, ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt der Kranichfelder Vereine statt – mit Glühwein, Essen, weihnachtlichen Produkten und Gelegenheiten, gemeinsam zu singen. Museumscafé und Kellerkino sind geöffnet. Es gibt Bastelangebote für Kinder, ein Krippenspiel, und der Weihnachtsmann kommt.