Fünf Verletzte in Neumark nach Unfall von Fahranfänger

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Daniel Volkmann / Symbolbild

Weimar.  Beim Fahrer stellten die Polizisten außerdem ein weiteres Vergehen fest.

Am 20. Juli gegen 22 Uhr fuhr ein mit 5 Personen besetzter Pkw in Neumark in Richtung Vippachedelhausen. An der Kreuzung Berlstedter Straße wollte der Fahrer der abbiegenden Hauptstraße folgen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein und prallte gegen eine Hauswand. Dabei entstand an Hauswand als auch am Pkw Schaden.

Bei dem Pkw-Fahrer, einem Fahranfänger, wurde ein Atemalkoholwert von 0,44 Promille festgestellt. Alle fünf Insassen wurden leicht verletzt. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Lkw erfasst Pkw und schiebt ihn 20 Meter weiter - Über 10.000 Euro Schaden und drei Mal Totalschaden