Gäste aus Trier besuchen Partnerstadt Weimar

Weimar.  Zwei Männer aus Trier haben die 560 Kilometer bis Weimar auf Fahrrädern zurückgelegt.

Gäste aus Trier in Weimar. Von links: Bürgermeister Ralf Kirsten, Heiner Schneider, Elke Mohnhaupt-Schmidt, Rainer Lehnart, Oberbürgermeister Peter Kleine und Karsten Blume. 

Gäste aus Trier in Weimar. Von links: Bürgermeister Ralf Kirsten, Heiner Schneider, Elke Mohnhaupt-Schmidt, Rainer Lehnart, Oberbürgermeister Peter Kleine und Karsten Blume. 

Foto: Martina König / Stadt Weimar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit 35 Jahren gehört Rainer Lehnart dem Stadtrat in Weimars Partnerstadt Trier an. Als er am Freitag in Weimar ankam und ihn Oberbürgermeister Peter Kleine in Feuerwehrkluft begrüßte, da musste auch das erfahrene Ratsmitglied staunen.

Die Aufklärung war einfach: Der OB absolviert seit Freitagmorgen eine Dienstschicht bei der Feuerwehr und hatte sich für die Begrüßung der Trierer (und für die Trauerfeier von Wolfgang Knappe) ausgeklinkt.

Rainer Lehnart hat mit Heiner Schneider seit dem 23. Juli 560 Kilometer in acht Etappen auf dem Fahrrad nach Weimar zurückgelegt. Nur ein Regenerationstag lag dazwischen. Die letzte Etappe von Erfurt nach Weimar war eine sehr kurze. – Am Wochenende wollen beide die Partnerstadt erkunden. Am Sonntag geht es im Zug zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.