HWC-Hofballett auf Höhenflug

Weimar.  Die Tänzerinnen und Tänzer des Handwerker-Carnevalvereins sind begeistert vom City Skyliner

VR-Bank-Chef Martin Wagner mit dem HWC-Hofballett am Montag vor dem City Skyliner.

VR-Bank-Chef Martin Wagner mit dem HWC-Hofballett am Montag vor dem City Skyliner.

Foto: Marcus Knof

Das Hofballett des Handwerker-Carnevals ist es gewohnt, über die Bühne zu schweben. Als die Aussicht bestand, hoch über die Dächer der Stadt zu schweben, da ließen sich das die Tänzerinnen und Tänzer des Vereins mit ihrer Trainerin Diana Seidenschnur nicht entgehen.

Mit Martin Wagner, dem Vorstandsvorsitzenden der VR Bank Weimar eG, wagten sie – unter ausdrücklicher Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen – gemeinsam den Aufstieg mit dem 81 Meter hohen City Skyliner auf dem Weimarer Goetheplatz. Die Bank ist seit Jahren ein verlässlicher Förderer des Handwerker-Carnevalvereins und Martin Wagner ein bekennender Fan des Balletts. So war es auch für den Vorstandschef eine Freude, das Hofballett auf den City Skyliner zu begleiten. Nicht ganz uneigennützig stattete er das HWC Hofballett dafür mit Gesichtsmasken der VR Bank Weimar aus.

Seit März dieses Jahres konnte das Hofballett Corona-bedingt keine Auftritte mehr wahrnehmen. Das Ensemble unter von Trainerin Diana Seidenschnur freute sich daher ganz besonders über eine Einladung der VR Bank Weimar eG zu einem Auftritt. Bei der für den Herbst angedachten Preisverleihung der bronzenen „Sterne des Sports“ an Sportvereine aus der Stadt Weimar und aus dem Landkreis soll das Ensemble auf der Bühne stehen. Martin Wagner ist sicher, dass die hochmotivierten Tänzerinnen und Tänzer die Gäste mit ihren tollen Choreographien, großer Freude am Tanzen und außergewöhnlichen sportlichen Leistungen begeistern werden.