Kindergarten Ramsla öffnet wieder

Ramsla  Der Corona-Test bei einem betroffenem Kind in Ramsla war negativ

Ab Mittwoch ist wieder die Notbetreuung im Paulinenstift Ramsla möglich.

Ab Mittwoch ist wieder die Notbetreuung im Paulinenstift Ramsla möglich.

Foto: Helke Günther/Archiv / Helke Günther

Ramsla. Der Kindergarten „Paulinenstift“ in Ramsla öffnet am Mittwoch, 13. Januar, wieder zur Notbetreuung. Die Einrichtung war am Montag und Dienstag nach einem Corona-Verdachtsfall komplett geschlossen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Wie der Bürgermeister der Landgemeinde Am Ettersberg, Thomas Heß, auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, sei das betroffene Kind negativ auf Covid-19 getestet worden. Weitere Infektionsgefahren in der Familie ließen sich ausschließen. In Abstimmung mit Kindergarten-Leiterin Silke Kaufmann, dem Trägerwerk Soziale Dienste (TWSD) und dem Gesundheitsamt des Landkreises sei somit die Entscheidung getroffen worden, den Betrieb wieder aufzunehmen. Rund 60 Prozent der Eltern in Ramsla nehmen die dortige Notbetreuung zurzeit in Anspruch. mg