Klassik-Stiftung Weimar öffnet weitere Häuser

Schillers Wohnhaus kann von Freitag, 11. Juni, an wieder besichtigt werden.

Schillers Wohnhaus kann von Freitag, 11. Juni, an wieder besichtigt werden.

Foto: Michael Baar

Weimar.  Schillers Wohnhaus ist eines von weiteren sieben Häusern, welche die Klassik-Stiftung wieder für Besucher öffnen kann.

Die Klassik-Stiftung Weimar öffnet an den Freitagen, 11. und 18. Juni, weitere Häuser für das Publikum. Am 11. Juni öffnen Schillers Wohnhaus, Schloss Kochberg und die Fürstengruft, am 18. Juni das Museum Neues Weimar, das Wielandgut Oßmannstedt, das Liszt-Haus und die Rebecca-Horn-Installation im E-Werk. Es gelten die regulären Öffnungszeiten.

Während des Sommertheaters des DNT am E-Werk ab dem 18. Juni ist die Installation „Konzert für Buchenwald“ von Rebecca Horn zusätzlich an allen Spieltagen von 18 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Tickets sowie das Kombi-Ticket „Neue Natur“ sind an den Kassen der genannten Häuser erhältlich.