Kontinuität und neues Gesicht im Uni-Präsidium

Weimar.  Der Senat der Bauhaus-Uni bestätigt Vizepräsidentin Jutta Emes und wählt Christian Koch zum neuen Vizepräsidenten. Präsident dankt Vorgängerin

Professor Christian Koch übernimmt am 5. April 2020 das Amt des Vizepräsidenten für Studium und Lehre an der Bauhaus-Universität Weimar.

Professor Christian Koch übernimmt am 5. April 2020 das Amt des Vizepräsidenten für Studium und Lehre an der Bauhaus-Universität Weimar.

Foto: Carolin Klemm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Senat der Bauhaus-Universität hat Professorin Jutta Emes als Vizepräsidentin und Professor Christian Koch als Vizepräsidenten bestätigt. Die Senatorinnen und Senatoren folgten damit den Vorschlägen von Präsident Professor Winfried Speitkamp.

Mit der neuen Amtszeit, die am 5. April beginnt, löst Christian Koch die bisherige Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Professorin Nathalie Singer, ab. Zu seinem Tätigkeitsbereich gehört auch die Digitalität mit besonderem Blick auf Studium und Lehre. Jutta Emes ist seit 2017 Vizepräsidentin und zukünftig für die Bereiche Internationales, Diversität, Gleichstellung und Transfer zuständig.

„Ich freue mich, dass Professorin Jutta Emes und Professor Christian Koch im Senat eindrucksvoll bestätigt worden sind“, so der Präsident. „So haben wir erneut ein hervorragendes Team, das die Arbeit des Präsidiums erfolgreich weiterführen wird und die neuen Herausforderungen, etwa im Bereich des Internationalen, der Diversität und der Digitalität, in Angriff nehmen kann“, fügte Speitkamp hinzu. Sein besonderer Dank galt Nathalie Singer, die seit 2017 Innovationen im Bereich von Studium und Lehre entscheidend vorangebracht habe.

Jutta Emes hat seit 2010 die Professur für Marketing und Medien inne. Von April 2014 bis März 2017 war sie Prorektorin für Studium und Lehre, und seit April 2017 ist sie Vizepräsidentin für Internationalisierung und Digitalisierung. Christian Koch wurde 2017 auf die Brückenprofessur Intelligentes Technisches Design berufen und ist Leiter des Masterstudiengangs Digital Engineering. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens und der Promotion in Weimar führte ihn sein Weg über Atlanta, Bochum und Nottingham zurück an die Uni.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.