Lange Nacht des Schreibens nur online

Weimar.  Wegen der Coronakrise findet die Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens an der Bauhaus-Universität Weimar erstmals nur online statt.

Die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Uni Weimar

Die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Uni Weimar

Foto: Peter Michaelis

Die Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens der Bauhaus-Universität Weimar findet in diesem Jahr online statt, und zwar am 4. Juni von 18 bis 24 Uhr unter dem Motto „Open your mind“. Informationen zu den verschiedenen digitalen Angeboten werden ab Mittwoch, 20. Mai, auf der Website der Bauhaus-Universität bekannt gegeben. Egal ob Seminararbeit, Thesis, Konferenzbeiträge oder Journalpaper – Texte sind die Basis von Wissenschaft und können wichtige Impulse im gesellschaftlichen Diskurs setzen. Die Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens lädt Studenten, Promovierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität sowie alle weiteren Schreibinteressierten ein, sich dem Schreiben in Livestreams, Webinaren, Chats und virtuellen Touren zu widmen.

Weitere Infos: www.uni-weimar.de