Mann verletzt sich lebensbedrohlich bei schwerem Autounfall in Isseroda

Isseroda.  Lebensbedrohlich verletzt hat sich ein Autofahrer bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Isseroda.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag in Isseroda (Weimarer Land).

Der Unfall ereignete sich am Sonntag in Isseroda (Weimarer Land).

Foto: Stefan Eberhardt - medien-partner.net

In Isseroda im Weimarer Land ist es am Sonntag um 13.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 46 Jahre alter Audi-Fahrer hatte zwei Radfahrer überholt und befand sich bereits wieder auf der rechten Straßenseite, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und gegen einen Baum fuhr.

Der Mann wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und konnte erst mithilfe der Feuerwehr daraus befreit werden. Anschließend wurde der lebensbedrohlich Verletzte mit einem Rettungswagen in das Klinikum Bad Berka gefahren.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang bereits aufgenommen. Weshalb der Fahrer gegen den Baum fuhr ist noch unklar. Nach Polizeiangaben von Montag stand er offenbar unter Alkoholeinfluss.

Audi-Fahrer bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.