Mehrere Kellereinbrüche in Weimar

Weimar.  Mehrere Kellereinbrüche vermeldet die Polizei aus Weimar. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 3400 Euro.

ILLUSTRATION - 08.10.2016, Baden-Württemberg, Rottweil: Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene). (zu dpa: "Kriminalstatistik Baden-Württemberg" vom 16.03.2018) Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ILLUSTRATION - 08.10.2016, Baden-Württemberg, Rottweil: Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene). (zu dpa: "Kriminalstatistik Baden-Württemberg" vom 16.03.2018) Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Silas Stein / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

So meldeten sich am Dienstag bei der Polizei in Weimar gleich mehrere Hausbewohner. Aus einem Keller in der Richard-Wagner-Straße brachen Unbekannte in mehrere Kellerboxen eines Mehrfamilienhauses ein. Nach aktuellem Stand entwendeten die Diebe Fahrradteile im Gesamtwert von ungefähr 700 Euro.

Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Döllstädtstraße stahlen Unbekannte ein Mountainbike im Wert von 2000 Euro. Hinzu kommt noch Sachschaden, denn die Einbrecher gingen hier gewaltsam zu werke.

Gleiches Schema auch in der Lisztstraße, wo Unbekannte aus einem Keller ein Rennrad im Wert von 700 Euro entwendeten. Auch hier brachen sie gewaltsam in das entsprechende Kellerabteil ein.

Hinweise zu jedem dieser Einbruchsfälle nimmt die Polizei in Weimar unter der Telefonnummer 03643/882-0 oder über das E-Mail-Kontaktformular (pi.weimar@polizei.thueringen.de) entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.