Neue CD der Staatskapelle Weimar mit Liszt-Werken erschienen

Weimar.  Neue Liszt-CD der Staatskapelle Weimar ist ab heute erhältlich.

Neue CD der Staatskapelle Weimar mit Werken von Liszt erschienen.

Neue CD der Staatskapelle Weimar mit Werken von Liszt erschienen.

Foto: audite

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tiefe Leidenschaften und düstere Klagen, Höllenqual und Paradieslicht sowie Klänge von Festen vereint die neue CD der Staatskapelle Weimar, die am heutigen Freitag, 10. Januar, auf den Markt kommt. Die Aufnahme mit Franz Liszts sinfonischer Dichtung „Tasso. Lamento e Trionfo“, seiner Dante-Sinfonie und dem „Künstlerfestzug zur Schillerfeier“ setzt die viel beachtete Reihe von Einspielungen mit Kirill Karabits beim Label audite fort.

Liszt komponierte die drei Werke für das Weimarer Orchester in den 1850er Jahren während seiner Zeit als Hofkapellmeister. Sie sind Inbegriff eines romantischen Ideals: Literatur, Philosophie und Bildende Kunst zu vereinen in einer Musik, die, zugleich Tradition und Zukunft zugewandt, die Intensität von Gefühlen vermittelt. Die Aufnahmen entstanden im August 2018 und April 2019 in der Weimarhalle.

Beim „Künstlerfestzug“ handelt es sich um eine Erstveröffentlichung, ebenso wie bei dem von audite als Bonus-Download (15 Tracks) präsentierten Melodram „Vor hundert Jahren“ von Franz Liszt, für das dieser den „Künstlerfestzug“ als Vorspiel komponiert hat. Begleitet von einem begeisterten Presseecho und mehrfach ausgezeichnet sind bei audite bereits Prokofjews „Revolutionskantate“ (2017), eine Richard-Strauss-CD (2018) sowie die Einspielung von Liszts Opernfragment „Sardanapalo“ (Anfang 2019) erschienen. Letztere steht derzeit in der Finalrunde für die International Classical Music Awards (ICMA) 2020 und wurde unter anderem von Presto Classical als „Recording of the Year“ in der Kategorie Ersteinspielung (Wiederentdeckung / Rekonstruktion) ausgezeichnet.

Die neue Liszt-CD ist ab 10. Januar im Handel erhältlich. Besucherinnen und Besucher des 5. Sinfoniekonzerts der Staatskapelle Weimar am Sonntag und Montag, 12. und 13. Januar, haben die Möglichkeit die CD vor Ort in der Weimarhalle zu erwerben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren