Neurologe im Gesundheitsforum

Weimar.  Die erste Veranstaltung des neuen Jahres in der Reihe des Weimarer Sophien- und Hufelandklinikums ist für Mittwoch, 15. Januar, geplant.

Das Sophien- und Hufelandklinikum am Südrand von Weimar startet am Mittwoch mit der diesjährigen Gesundheitsforum-Reihe.

Das Sophien- und Hufelandklinikum am Südrand von Weimar startet am Mittwoch mit der diesjährigen Gesundheitsforum-Reihe.

Foto: Thomas Müller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Wenn die Nerven schmerzen“ ist der Titel der ersten Veranstaltung des Jahres in der Reihe „Gesundheitsforum Weimar“ im Sophien- und Hufelandklinikum. Uwe Habenicht, Oberarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie, beschäftigt sich am Mittwoch, 15. Januar, ab 16 Uhr im Seminarraum neben der Klinik-Cafeteria mit Symptomen wie brennenden und stechenden Schmerzen über einen längeren Zeitraum oder auch Missempfindungen wie permanentem Kribbeln. Er spricht über mögliche Behandlungserfolge durch neue interdisziplinäre Ansätze – auch bei bislang therapieresistenten Schmerzen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.