Salongespräch über Europa

Weimar  WeimarDie Heinrich-Böll-Stiftung erinnert an ihr Salongespräch am morgigen Donnerstag. Die Veranstaltung „Wie viel Europa steckt in uns?“ stellt 100 Tage nach der Europawahl in Weimars ACC-Galerie die Frage, welche Rolle ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Heinrich-Böll-Stiftung erinnert an ihr Salongespräch am morgigen Donnerstag. Die Veranstaltung „Wie viel Europa steckt in uns?“ stellt 100 Tage nach der Europawahl in Weimars ACC-Galerie die Frage, welche Rolle Europa im Alltag spielt. Im Gespräch diskutieren darüber am Abend die Autorin Tanja Dückers, Franziska Brantner, Sprecherin für Europapolitik der Grünen-Bundestagsfraktion und Mitglied im Europaausschuss, und Raphael Piero, Vertreter der paneuropäischen Partei Volt. Madeleine Henfling, europapolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, wird durch das Gespräch führen.

Donnerstag, 5. September, 18 Uhr, ACC-Galerie

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.