Sommerkonzert der Bach Biennale

Weimar.  Weimarer Bach-Geschichte erzählt auch das zweite Konzert der Bach Biennale Weimar im Schießhaus.

Myriam Eichberger lädt zum nächsten Konzert der Bach Biennale Weimar ins Schießhaus ein.

Myriam Eichberger lädt zum nächsten Konzert der Bach Biennale Weimar ins Schießhaus ein.

Foto: Maik Schuck

Zu einer Sonderveranstaltung der Bach Biennale Weimar wird am Freitag, 31. Juli, 19.30 Uhr, ins Schießhaus eingeladen: Musikerinnen und Musiker des Jungen Internationalen Zentrums für Bach und Barockmusik intonieren Fantasien für Flöte solo und Duette von Georg Philipp Telemann, enger Freund Johann Sebastian Bachs. Einzigartig in seiner Art stellt sein Zyklus von 12 Fantasien für Flöte solo einen zauberhaften „Mikrokosmos“ barocken Formen- und Farbenreichtums dar.

Tickets/Vorverkauf: Tourist Information Weimar, Markt 10, sowie an der Abendkasse, Eintritt 7 € (keine Ermäßigung)