Spaziergänge zu 100-jährigem Design-Jubilar

Weimar  WeimarDie nächsten der beliebten Bauhaus-Spaziergänge bieten Studenten der Bauhaus-Uni an diesem Mittwoch an. Dabei vermitteln angehende Architekten, Bauingenieure, Kulturwissenschaftler oder Künstler den Besuchern aus ihrer Perspektive die Historie und ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die nächsten der beliebten Bauhaus-Spaziergänge bieten Studenten der Bauhaus-Uni an diesem Mittwoch an. Dabei vermitteln angehende Architekten, Bauingenieure, Kulturwissenschaftler oder Künstler den Besuchern aus ihrer Perspektive die Historie und Gegenwart ihrer Universität. Auf dem Programm stehen ab einer Mindestzahl von 25 Teilnehmern der kleine und der große Spaziergang. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Tickets vorab gibt es online oder in der Tourist-Information am Markt.

Bei der kürzeren Runde erkunden die Besucher binnen etwa eineinhalb Stunden das von Henry van de Velde erbaute Hauptgebäude der Bauhaus-Universität samt Vestibül, Treppenhäusern, Wandbildern, Ateliers sowie dem Gropius-Zimmer. Die Unkosten betragen 7,70 Euro pro Person.

Der große Spaziergang führt zusätzlich dazu in den Ilmpark zum Tempelherrenhaus sowie zum Haus Am Horn und dauert etwa zweieinhalb Stunden. Hier betragen die Unkosten 8,80 Euro pro Person.

Spaziergänge: Mittwoch, 14. August, 14 Uhr; Innenhof Uni-Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Str. 6a; www.uni-wei mar.de/bauhausspaziergang

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.