Tischgarten der Maria Pawlowna im Bücherkubus

Weimar.  Zum Geburtstag von Maria Pawlowna bringen vorgezogene Duftpflanzen einen Hauch von Frühling in den Bücherkubus

Weil das Stadtschloss bekanntlich saniert wird, wird der Blumentisch von Maria Pawlowna zu ihrem Geburtstag dieses Mal im Bücherkubus präsentiert.

Weil das Stadtschloss bekanntlich saniert wird, wird der Blumentisch von Maria Pawlowna zu ihrem Geburtstag dieses Mal im Bücherkubus präsentiert.

Foto: Peter Michaelis

Den bepflanzten Blumentisch Maria Pawlownas, genannt „Jardin portatif“, zeigt die Klassik-Stiftung vom 17. bis 20. Februar zu den üblichen Öffnungszeiten im Bücherkubus der Anna-Amalia-Bibliothek (Eintritt frei). Anlass ist der 234. Geburtstag der Großherzogin am 16. Februar. Und zu diesem verschönerte sie stets ihre Gemächer mit vorgetriebenen „schön duftenden Hyacinthen, Jonquillen, Tulpen, Tazetten, Narzissen…“. Einen Teil der Kosten bezahlte sie aus ihrer Privatschatulle.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.