Unter Alkohol Unfall gebaut

Weimar  WeimarDas Überholverbot ignorierend, überholte ein BMW-Fahrer am Samstagabend in der Senke auf der B7 von Weimar nach Umpferstedt ein Motorrad und wollte auch noch den Pkw davor passieren, ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Überholverbot ignorierend, überholte ein BMW-Fahrer am Samstagabend in der Senke auf der B7 von Weimar nach Umpferstedt ein Motorrad und wollte auch noch den Pkw davor passieren, als er den Gegenverkehr bemerkte und stark abbremste. Der 46-Jährige scherte dabei zwischen dem Motorrad und dem anderen Pkw ein und erfasste das Zweirad. Verletzte waren nach Polizeiangaben nicht zu beklagen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher Alkoholgeruch fest und baten ihn zum Atemtest. Dieser ergab 0,8 Promille. Daraufhin wurden eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Gegen den 46-Jährigen werde nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.