Vor Auftritt im Spiegelzelt Weimar: Fünf Fragen an Martin Zingsheim

| Lesedauer: 2 Minuten
Martin Zingsheim

Martin Zingsheim

Foto: Thomas Rodriguez

Vor seinem Auftritt am 19. Mai im Spiegelzelt hat uns Martin Zingsheim ein paar Fragen beantwortet.

1. Was macht Dein aktuelles Programm aus?

Verzicht bedeutet nicht automatisch Verlust, Verzicht kann auch eine Befreiung sein. Das ist die etwas gewagte Arbeitshypothese, die mich durch mein Programm "aber bitte mit ohne" führt. Ein ziemlich wilder thematischer Streifzug durch Ernährung und Erziehung, Religion, Sport und Klimawandel. Klingt komisch, ist es auch.

2. Wie hast Du die vergangenen zwei Jahre in etwas Positives verwandelt? Wie hast Du Dich motiviert weiterzumachen?

Nach mehreren Monaten Homeschooling fühle ich mich bestens gewappnet nun auf der Kabarettbühne wieder halbwegs zurechnungsfähiges Humanmaterial zu unterhalten. Als vierfacher Vater habe ich durch Corona eine völlig neue Dimension des Respekts für sämtliche Lehrkräfte dieses Universums entwickelt. Die zweimal ins Leere gelaufene Vorfreude auf das Weimarer Spiegelzelt hat mich emotional irgendwie überleben lassen.

3. Was verbindest Du Besonderes mit dem Spiegelzelt in Weimar?

Glücklicherweise gibt es ja gleich reihenweise kompetente und engagierte Bühnenbetreiber*innen hierzulande. Selten aber spürt man eine solche Liebe zur Live-Kultur, wie die, die ich bereits zweimal im Spiegelzelt erleben durfte. Und ja, das Hotel ist bloß 76 Schritte entfernt, das ist auch herrlich.

4. Was wünscht Du Weimar und den Fans im Spiegelzelt?

Ob es bereits Fans von mir gibt, also da wäre ich skeptisch. Aber für alle, die am 19. Mai vorbeikommen, peile ich einen recht fulminanten Abend an und herrje, wem das schlussendlich doch nicht gefällt, ...die Getränkeauswahl im Zelt ist ziemlich gut.

5. Warum möchtest Du die "Marlene" gewinnen?

Oh, es gibt was zu gewinnen? Puh, jetzt ist aber plötzlich Druck drin. Ich finde, wer nach zwei Jahren Corona immer noch freiwillig Kultur macht, der hat mental eh schon gewonnen.

Martin Zingsheim ist am Donnerstag, 19. Mai 2022, um 20 Uhr im Spiegelzelt in Weimar. Tickets sind im Ticketshop Thüringen oder über die Spiegelzelt-Webseite verfügbar.

Mehr zum Thema

Im Weimarer Spiegelzelt ist noch Platz

Das Weimarer Spiegelzelt ist zurück auf dem Beethovenplatz

Alle Termine: Festivals, Events und Konzerte 2022 in Thüringen