Warnung vor falschen Vertretern

Apolda  ApoldaZahlreiche Kunden der Energieversorgung Apolda GmbH (EVA) meldeten sich in den letzten Tagen, um von aufdringlichen und zum Teil sehr aggressiven vermeintlichen Mitarbeitern der „Energieversorgung“ zu berichten. Diese Haustürwerber erwecken ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zahlreiche Kunden der Energieversorgung Apolda GmbH (EVA) meldeten sich in den letzten Tagen, um von aufdringlichen und zum Teil sehr aggressiven vermeintlichen Mitarbeitern der „Energieversorgung“ zu berichten. Diese Haustürwerber erwecken oft den Eindruck, dass sie im Auftrag der EVA handeln und wollen an persönliche Daten wie Kundennummer oder Verbrauchsdaten gelangen. Auch Zählerprüfung oder Vertragsprüfung werden als Gesprächseinstieg benutzt. Mit dem Versprechen günstigerer Preise und Abschläge werden die Kunden zur Unterschriftsleistung überredet.

Die EVA führt keine Haustürgeschäfte durch. Ist ein Vertrag an der Haustür geschlossen, kann man vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Er muss schriftlich erfolgen.

Betroffene Kunden können die EVA am Service-Telefon anrufen: 03644 / 50 28 88.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.