Weber wird Chefarzt in Zentralklinik Bad Berka

Bad Berka  Pneumologe wieder zurück in der Stadt

Leitet ab jetzt die Pneumologie: Dr. Michael Weber.

Leitet ab jetzt die Pneumologie: Dr. Michael Weber.

Foto: Delf Zeh

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Klinik für Pneumologie der Zentralklinik Bad Berka hat einen neuen Chefarzt. Dr. Michael Weber leitet seit diesem Monat die Fachklinik, die zu den größten Pneumologiezentren im gesamten Bundesgebiet gehört.

Für den 56-jährigen Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie ist es eine Rückkehr an die Kurstädter Zentralklinik. Bis zum Jahr 2008 war er dort bereits Leitender Arzt der Abteilung Infektiologie, Allergologie und pneumologische Immunologie gewesen, bevor er elf Jahre lang als Chefarzt am Klinikum Lippe in Detmold-Lemgo arbeitete. „Mein Herz hat immer für Bad Berka geschlagen. Als Wahlthüringer habe ich hier eine Heimat gefunden und wollte gern wieder hier leben. Es ist ein Glücksfall“, sagt Weber.

Der neue Chefarzt verfügt über ein breites klinisches Spektrum und hat Erfahrungen in der Behandlung von Weaning-Patienten, Patienten, die von der künstlichen Beatmung entwöhnt werden.

„Ich schätze die extrem professionelle und gut organisierte Medizin auf höchstem Niveau und trete gern in die Fußstapfen meines ehemaligen Chefs“, sagt Weber mit Blick auf seinen neuen Arbeitsbereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.