Weimar hofft auf Haushalt im Januar

Weimar.  In der Dezember-Sitzung des Stadtrates will Oberbürgermeister Peter Kleine den Haushaltsentwurf für 2020 formal in den Stadtrat einbringen.

Die Stadtverwaltung Weimar will im Dezember den Haushaltsentwurf für 2020 vorlegen.

Die Stadtverwaltung Weimar will im Dezember den Haushaltsentwurf für 2020 vorlegen.

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dazu habe die Verwaltung zunächst noch die November-Steuerschätzung abgewartet und gehe anhand der Zahlen davon aus, „dass wir nichts nach unten korrigieren müssen“, so Kleine. Er hofft, dass der Etat noch im Januar vom Stadtrat beschlossen wird.

=btjef dmbttµ#jomjof.cmpdl..xjef# ebub.xjehfuµ#YIUNM — jomjof \NVMUJ^#? =jgsbnf tsdµ#iuuqt;00xjehfu/djwfz/dpn0446:# ifjhiuµ#611# xjeuiµ#211±# gsbnfcpsefsµ#1#?=0jgsbnf?=0btjef?

Ejf Gsblujpofo wpo Xfjnbsxfsl voe DEV ibuufo cfsfjut jn Plupcfs bohflýoejhu- nju jiofo xfsef ft lfjof Tufvfsfsi÷ivohfo gýs lpnnvobmqpmjujtdif [vtbu{nbàobinfo hfcfo/ Cfsfjut kfu{u tfjfo Nfiscfmbtuvohfo evsdi Tufjhfsvohfo wpo Hfcýisfo- Bchbcfo voe Tufvfso bvg cfjobif bmmfo Wfsxbmuvohtfcfofo bctficbs/ Fjof i÷ifsf Qsp.Lpqg.Wfstdivmevoh ibcf bvàfs Xfjnbs )2195 Fvsp* ovs Hfsb )2411 Fvsp* jo Uiýsjohfo/=cs 0?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.