Wenn die Kaffeemaschine zum Raumschiff wird

Weimar.  Mit Erfindungen beschäftigen sich Sieben- bis Zehnjährige in einem neuen Kurs des Jungen Theaters im Stellwerk.

An Sieben- bis Zehnjährige wendet sich ein neuer Theaterkurs im Stellwerk

An Sieben- bis Zehnjährige wendet sich ein neuer Theaterkurs im Stellwerk

Foto: Marius Luhn

Einen neuen Theaterkurs bietet das Junge Theater im Stellwerk Weimar nach den Winterferien an. Passend zum Spielzeitmotto „Forsch. Forschend. Forscher*innen.“ beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Erfindungen. Welche Erfindungen gibt es schon und wie können diese verwandelt werden? So wird die Kaffeemaschine zum Raumschiff, der Regenschirm zum Boot und die Lieblingsmütze erzählt Geschichten! Ab 18. Februar wird wöchentlich dienstags unter Leitung der neuen Stellwerk-Theaterpädagogin Louisa Grote spielerisch geforscht.

Das theatrale Spiel bildet die Grundlage für die Theaterwerkstatt. So werden Körper und Stimme für die Bühne trainiert und ausdrucksfähig gemacht. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zehn Jahren mit und ohne Theatererfahrung. Der Kurs startet am 18. Februar und findet wöchentlich dienstags von 16 bis 18 Uhr in der Schwungfabrik an der Milchhofstraße 22 a in Weimar statt.

Anmeldungen: theaterpaedagogik@stellwerk-weimar.de oder 03643/490800.

Zu den Kommentaren