Wohin in Weimar

Informatives, ganz praktische Hilfe und Festliches bieten Veranstaltungen an den kommenden Tagen in Weimar.

Christoph Franz Robiller ist Radiologe und Naturfotograf. Am Donnerstag hält er einen Vortrag im Weimarer Bienenmuseum.

Christoph Franz Robiller ist Radiologe und Naturfotograf. Am Donnerstag hält er einen Vortrag im Weimarer Bienenmuseum.

Foto: Paul-Philipp Braun

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Feiern nach Feierabend
Zur ersten After-Work-Party der Saison öffnet sich am Mittwoch, 4. Dezember, die Winterhütte auf dem Uhrenwerk-Gelände in der Nordstadt. Ab 19 Uhr werden Housetracks, Disco, Charts und Classics aufgelegt, um zu entspannen und zu tanzen. Für 10 Euro Eintritt gibt es auch ein Buffet.

Trauercafé am Mittwoch
Bereits am Mittwoch, 4. Dezember, bietet das Trägerwerk soziale Dienste Menschen, die einen Verlust im Familien- oder Freundeskreis erlitten haben, die Möglichkeit, in der Schwanseestraße 1 das Trauercafé zu besuchen. Von 16 bis 18 Uhr stehen den Betroffenen ausgebildete Trauerbegleiterinnen zur Seite.

Filmgespräch im Kino
Das letzte Filmgespräch der Reihe „WendeGeschichte(n)“ findet am Donnerstag, 5. Dezember, um 19 Uhr im Kino mon ami statt. Gezeigt wird „Schönheit und Vergänglichkeit“. Der Film erzählt, wie damals Unangepasste der DDR auf ihr Leben schauen und wie sie heute leben. Beim anschließenden Gespräch sind Regisseurin Annekatrin Hendel und den Fotografen Sven Marquardt zu Gast.

Erzählcafé für Sterngucker
Der Wintersternenhimmel ist Thema des 131. Erzählcafés im Bürgerzentrum von Weimar-West. Friedbert Lanz wird am Donnerstag, 5. Dezember, um 18 Uhr das Schauspiel erläutern, das sich in klaren Nächten am Himmel bietet. Auf Sternbilder wie den Orion verweist er ebenso wie auf die Plejaden. Der Eintritt ist frei.

Dem Christbaum auf der Spur
Unter dem Titel „Tannengrün und Lichterglanz“ bietet Annette Seemann am Donnerstag, 5. Dezember, beim Hofgespräch im Hotel Russischer Hof eine kleine Kulturgeschichte des Weihnachtsbaums. Um 19.30 Uhr erfährt das Publikum mehr über das wichtigste Traditionselement des Familienweihnachtsfestes im deutschen Sprachraum.

Chorkonzert bei Seebach
Zum Adventskonzert öffnet sich am Donnerstag, 5. Dezember, das Seebach-Forum an der Tiefurter Allee. Die Damen des Weimarer Bruno-Borchert-Chores singen um 16 Uhr Lieder zum Fest. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Chorarbeit sind willkommen.

Zeitreise auf dem Eis
An Zeiten, als die Mode schrill und Frisuren schräg waren – und Musik nicht weniger synthetisch, erinnert am Donnerstag, 5. Dezember, die Eisbahn auf dem Theaterplatz bei „80’s on Ice“. Ab 17 Uhr können Besucher Preise am Glücksrad gewinnen, sich an der Fotobox ablichten und Musik hören, die DJ Louis Garcia auflegt.

Naturfotografie im Museum
„Leben in der Dämmerung und Nacht“ heißt der Vortrag, den Naturfotograf Franz Christoph Robiller am Donnerstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr im Bienenmuseum Oberweimar hält. Auf Einladung der Fachgruppe Ornithologie im Nabu bietet Robiller einen bildgewaltigen Einblick in das Leben jener Tiere, die zwischen Abenddämmerung und Morgengrauen aktiv sind. Der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.