Favoriten gehen sich aus dem Weg: Die Ansetzungen der nächsten Pokal-Runde im Landespokal

Erfurt  Die Auslosung der Achtelfinal-Begegnungen in der Halbzeit-Pause des Spiels von Rot-Weiß Erfurt ergab am Sonntagnachmittag diese Fußball-Spiele.

Anne Müller von der Köstritzer Brauerei hat in der Halbzeitpause beim Spiel von Rot-Weiss Erfurt und Dynamo Berlin die Paarungen gezogen.

Anne Müller von der Köstritzer Brauerei hat in der Halbzeitpause beim Spiel von Rot-Weiss Erfurt und Dynamo Berlin die Paarungen gezogen.

Foto: Frank Steinhorst / Frank Steinhorst-Pressefoto

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Favoriten gehen sich im Achtelfinale des Fußball-Landespokals aus dem Weg. In einem Fall treffen zwei Thüringen-Ligisten und ebenfalls einmal spielen zwei Mannschaften der 11teamsports Landesklasse gegeneinander, heißt es in einer Mitteilung des Fußballverbandes. In den restlichen sechs Partien haben jeweils unterklassige Teams Heimrecht.

  • SV 90 Altengottern - FSV Wacker 90 Nordhausen
  • FC Motor Zeulenroda - FSV Eintracht Eisenberg
  • SpVgg Geratal - FSV Martinroda
  • SV GW Siemerode - FC Carl Zeiss Jena
  • FC An der Fahner Höhe - FC Thüringen Weida
  • VfR Bad Lobenstein - SV 1879 Ehrenhain
  • SV BW Büßleben - FC Rot Weiß Erfurt
  • FSV 06 Ohratal - Chemie Kahla

Rot-Weiß Erfurt schlägt BFC Dynamo Berlin

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren