Erfurt. Mit der schriftlichen Fixierung der letzten Wünsche kann die Verteilung des Nachlasses gesteuert werden. Notare beantworteten Leserfragen.

Bei Geld hört die Freundschaft auf – das gilt besonders in Erbfragen. Um langwierigen Streit zu vermeiden, sollte der letzte Wille eindeutig geregelt sein. Doch was ist bei einem Testament zu beachten? Fragen beantworteten Notarin Ricarda Gebauer aus Greiz, Notar Marcus Obermann aus Heilbad Heiligenstadt und Notarassessor Eric Rauschenbach aus Erfurt, Geschäftsführer der Notarkammer Thüringen, beim Telefonforum.