Kyffhäuserland. Glücklicherweise glimpflich endete der Brand in einem Entsorgungsfahrzeug. Zur Ursache des Feuers gibt es eine Vermutung.

Eine böse Überraschung hat am Mittwochmorgen der Fahrer eines Entsorgungsfahrzeugs in der Gemeinde Kyffhäuserland erlebt. Wie die Polizei mitteilte, hatte plötzlich ein Teil der Ladung Feuer gefangen, während der Mann die Mülltonnen leerte.

Glücklicherweise endete der Brand glimpflich, berichtet die Polizei weiter. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen, ohne dass ein Schaden an dem Fahrzeug entstand. Personen kamen nicht zu Schaden. Vermutlich sorgte heiße Asche für den Ausbruch des Feuers.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.