Ummerstadt. So idyllisch Ummerstadt heute wirkt, es hat eine Grenzgeschichte, und damit war manches Unrecht verbunden. Die Ummerstädter wissen, was sie an Christine Bardin haben, die seit 2004 hier Bürgermeisterin ist.

Zu DDR-Zeiten war die mittlerweile kleinste Stadt im Land kaum zu erreichen. Sperrgebiet. An drei Seiten von der Grenze umgeben. Wie in einem Wurmfortsatz im Rodachtal südlich von Bad Colberg gelegen. Abgeschnitten von der Welt. Coburg lag nicht nur hinter dem Berg, sondern in einem anderen Land.