Narren im Landkreis Sömmerda starteten in die fünfte Jahreszeit

Mit dem traditionellen Sturm der Rathäuser hat in mehreren Orten im Kreis Sömmerda am Sonntag 11.11 Uhr die "fünfte Jahreszeit" begonnen.

Die Juniorengarde des Schloßvippacher Carnevalsvereins (SCV) zeigte beim Rathaussturm eine Kostprobe ihres Könnens. Fotos: Mario Gentzel

Foto: zgt

Landkreis Sömmerda. Die Narren in Kölleda, Gebesee, Buttstädt und Schloßvippach übernahmen bis zum Aschermittwoch am 13. Februar 2013 symbolisch die Schlüssel der Rathäuser.

Die Narren des Schloßvippacher Carnevalsvereins (SCV) begannen den Sturm auf das Rathaus - der gleichzeitig den Start in die Jubiläumssaison zum 55. Bestehen des Vereins darstellt - mit einem Frühschoppen ab 10.11 Uhr gegenüber des Rathauses.

Fast der gesamte Ort hatte sich bei Rostbratwürsten, Bier und Kartoffelpuffern versammelt, während die Konfettikanone durch ihr anhaltendes Feuer das Rathaus schon einmal sturmreif schoss. Gegen elf Uhr trafen als Überraschungsgäste dann "Präsident Barack Obama" und "Bundeskanzlerin Angela Merkel" ein und schritten unter den Klängen der jeweiligen Nationalhymnen einen roten Teppich ab.

Empfangen wurden sie vom Kinderprinzenpaar Julia und Daniel I. sowie Bürgermeister Roland Wellhöfer (Freie Wähler). "Dieses Dorf mit seinen Narren sollte man zur Hauptstadt machen", verkündete "Angela Merkel", bevor SCV-Vorsitzende Yvonne Bursch vom Bürgermeister den symbolischen Rathausschlüssel überreicht bekam.

Die Juniorengarde des SCV zeigte anschließend eine kleine Kostprobe dessen, was die Besucher bei der Eröffnungsfeier des SCV am Samstag, den 17.11. ab 19.33 Uhr erwartet. "Im Januar geht es dann richtig los", freut sich Vereinsvorsitzende Yvonne Bursch jetzt schon.

Am 26. Januar gibt es eine Festveranstaltung mit Ortsverein, Ehrenmitgliedern und Sponsoren, bevor am 27. Januar um 13 Uhr der große Umzug in Schloßvippach startet. "Den Festumzug gibt es ja nicht in jedem Jahr, sondern nur bei Jubiläen, so alle fünf Jahre", sagt Yvonne Bursch. "Die Vorbereitungen für den Zug laufen zum Teil schon, die ersten sind schon am Bauen."

Nach dem Umzug folgt am 2. Februar der "Lumpenball" mit ausgewählten Vorstellungen, am gleichen Tag findet nachmittags auch der Kinderfasching statt. Nach dem Weiberfasching am 7. Februar wird Bürgermeister Roland Wellhöfer dann am Rosenmontag, dem 11. Februar, seinen Rathausschlüssel zurück bekommen.

/karneval

Zu den Kommentaren