Werratalradweg gewinnt bei einer Abstimmung des MDR

Bei den Zuschauern und -hörern des MDR steht der Werratalradweg so hoch in der Gunst, dass sie ihn per Abstimmung im Internet auf den ersten Platz wählten.

Der Werratalradweg zeigt sich nicht nur bei Creuzburg von seiner schönsten Seite. Foto: Sven Uwe Völker

Der Werratalradweg zeigt sich nicht nur bei Creuzburg von seiner schönsten Seite. Foto: Sven Uwe Völker

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wartburgkreis. 36 Radwege in Mitteldeutschland standen zur Auswahl. Das teilte der Verein Werratal Touristik gestern mit. Mit dem Elbe-, Unstrut- und Saale-Radweg gab es eine starke Konkurrenz.

Der Verein selber hat in den letzten Jahren viele Radreisemessen in ganz Deutschland besucht und ein wachsendes Interesse an Informationsmaterial verbuchen können. 94 Kilometer des Werratalradweges führen durch den Wartburgkreis. Eine der schönsten Strecken ist die zwischen der alten Sandsteinbrücke in Creuzburg und dem Mihlaer Ortsteil Buche- nau. "Aber auch andere haben aufgeholt", verweist Heidi Brandt, Geschäftsführerin der Werratal Touristik, auf den Abschnitt zwischen Sachsenbrunn und Meiningen, der "komplett asphaltiert, schön und schnell ist". Noch in diesem Jahr werde der Radweg rund um Bad Salzungen verbessert und endlich zwischen der Kreisstadt und Tiefenort von der verkehrsreichen Kreisstraße weg verlegt.

"Wir hoffen auf viele Touristen, die das Werratal entdecken und auf die Einheimischen, die unserem Radweg die Treue halten", betonte Brandt. Gleichzeitig rührte sie die Werbetrommel: Zum Werratal-Tag, der vom 17. bis 19. Juni in Vacha und Philippsthal stattfindet, können die Gäste über den nunmehr schönsten Weg Mitteldeutschlands heran radeln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.