Leinefelde. Die Polizei im Eichsfeld hat es oft mit Fahrern zu tun, die gegen das Gesetz verstoßen. Jetzt gab es wieder einen Fall in Leinefelde.

Immer wieder muss die Polizei eingreifen, weil die Nutzer von E-Scootern ihre Fahrzeuge nicht versichern, so auch am Samstagabend um 21 Uhr am Bonifatiusplatz in Leinefelde. Der 20-jährige Führer eines E-Scooters wurde angehalten, weil an diesem kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Im Rahmen der Kontrolle, so die Polizei, wurde festgestellt, dass dieses Fahrzeug ohne die erforderliche Pflichtversichrung im Verkehrsraum geführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige erstattet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.