Eichsfeld. Der Demokratiebus der Konrad-Adenauer-Stiftung ist im Eichsfeld unterwegs. Hier macht er Halt:

Unter dem Motto „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.” ist die Konrad-Adenauer-Stiftung mit ihrem Demokratie-Bus unterwegs in Deutschland. Sie lädt Bürgerinnen und Bürger dazu ein, über die Demokratie, Werte und die aktuelle Politik ins Gespräch zu kommen. In Kooperation mit dem Unternehmen FlixBus will die Adenauer-Stiftung den Dialog mit der Zivilgesellschaft über die Demokratie, Gesellschaft und Politik intensivieren, den wechselseitigen Respekt fördern sowie zum gesellschaftlichen Engagement anregen.

Für mehr politische Mitgestaltung wird nicht nur bei Mitmachaktionen am Bus geworben, sondern auch im Linienverkehr von FlixBus. Am Donnerstag, 21. März, ist der Demokratiebus der Konrad-Adenauer-Stiftung im Eichsfeld unterwegs. Zunächst wird er am Grenzlandmuseum in Teistungen sein. Interessierte Bürger können zwischen 9.30 und 12.30 Uhr vorbeikommen und das Gespräch mit den Akteuren der Konrad-Adenauer-Stiftung suchen.

Anschließend setzt der Demokatiebus seine Fahrt fort und macht im Zeitraum von 13.30 bis 16.30 Uhr in Heiligenstadt in der Wilhelmstraße 21 Station. Interessierte sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Aktuelle Nachrichten aus dem Eichsfeld