Göttingen. Exhibitionist in Göttingen: Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in der Innenstadt.

Ein Mann entblößte sich in der Göttinger Innenstadt am Samstag, 23. März, gegen 11.40 Uhr mit herunterhängender Hose auf offener Straße und hantierte anschließend vor zwei Passanten an seinem Geschlechtsteil herum. Das teilt die Göttinger Polizei am Donnerstag mit.

Die Passanten wandten sich an einen zufällig anwesenden Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Der Mitarbeiter verfolgte geistesgegenwärtig den 29-jährigen Göttinger und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Funkstreife den Gesuchten anhand der zuvor über den Polizeinotruf abgegebenen Personenbeschreibung kurz danach in der Groner Straße antreffen. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den 29-Jährigen eingeleitet, heißt es weiter.

Die Polizei sucht nun nach den beiden Passanten und weiteren Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Der Mann soll sich laut Polizei nach der Tat mutmaßlich in einigen Geschäften aufgehalten haben. Er trug dabei eine auffällige Strickjacke, Art „Teddy-Stoff“.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon: 0551/4912115 entgegen.

Aktuelle Nachrichten aus dem Eichsfeld