Landkreis Gotha. Der Tag der Berufe startet wieder im Kreis Gotha. Ein Verein lädt zu einem humorvollen Abend zum Thema Bier. Und Hits einer Pop-Legende werden aufgeführt.

Kompetenz im Umgang mit Medien

In Zeiten immer schneller fließender Daten wird Medienkompetenz zunehmend wichtiger. Um Jugendliche dahingehend zu sensibilisieren, bietet die Evangelische Akademie Thüringen gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung ein Onlineseminar an. Zentral geht es dabei um das soziale Netzwerk Tik-Tok. Interessierte sind eingeladen, sich die App genauer anzusehen

In dem Seminar geht es um grundlegenden Funktionsweisen, die Besonderheiten und die Nutzungspraxis von Tik-Tok. Außerdem soll auf die Frage eingegangen werden, wie sich gute Inhalte für die Plattform erstellen lassen. Die Schulung findet am 6. März von 9 bis 12.30 Uhr im Digitalen Bildungshaus statt.

Einblicke in die Ausbildung

Der Tag der Berufe steht wieder an, und die Kreissparkasse Gotha beteiligt sich wieder an dem Schnuppertag. Die Bank gibt am 14. März Einblicke in die berufliche Ausbildung zum Bankkaufmann. Auszubildende der Kreissparkasse werden Vorträge halten und die Stationen der Ausbildung näher vorstellen. Im Anschluss führen sie Interessierte durch die Kreissparkassen. Die Anmeldung zum Schnuppertag erfolgt auf dem Webseite www.tagderberufe.de.

Humorvoller Bierabend

Ein humoriges Treffen verspricht der Verein Schlaraffia Gotha und Arnstadt. Bei der Veranstaltung des Männerbundes am Donnerstag, dem 22. Februar, steht das Thema Bier im Fokus. Geboten werde in bekannt humoristischer, aber durchaus auch ernstzunehmender Weise Interessantes rund um das Getränk gepaart mit Wortwitz und einer Art Live-Rollenspiel. Das teilte der Verein mit.

Der Abend im Gärtnerhaus im Schlossgarten in Arnstadt beginnt um 19.30 Uhr. Für Besucher ist der Eintritt zwar frei, doch der Verein bittet trotzdem um Anmeldungen. Diese kann per E-Mail an info@dreygleichen.de oder telefonisch unter 0152/29283797 erfolgen. Bier wird es laut Veranstaltern auch geben - und so manche Überraschung.

Abba-Erlebnis in der Marienglashöhle

Abba-Fans erwartet ein Abend voller Popsongs. Gleich an zwei Abenden gibt es „A4u - Die Abba Revival Show“ in der Marienglashöhle in Friedrichroda zu sehen. Die Veranstaltung am 17. Februar ist bereits ausverkauft. Wie das Kuramt mitteilte beginnt das Konzert am Freitag, dem 16. Februar, um 19 Uhr. Einlass ist 18.30 Uhr. Karten sind noch im Vorverkauf sowie an der Abnedkasse erhältlich.

Ute als Agnetha, Lutz als Björn, Frank als Benny & Simone als Anni-Frid führen die Musikgeschichte von Abba fort. In authentischen Kostümen aus den 1970er-Jahren bringen sie die Hits der Pop-Legenden wieder auf die Bühne. Mit ihrem Programm wurde die Gruppe schon mehrfach ausgezeichnet und spielt damit auch auf internationalen Bühnen.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Gotha