Nordhausen. Winfried Schmitt denkt in seiner Nordhausen-Kolumne über die Institution Eisenbahn in Deutschland nach.

Noilich bän ich mol mät der Isenbahn nach Erfurt gefahrn und wädder retour. Wie der Zogk so därch das ruinöse Nordhisser Bahngelände zockelte, do flatterten minne Gedanken zu Apollo 8, nämlich wo Menschers zun erschten Male dn Mond umrundeten. Se guckten nach ungene und im Angesicht dieser trostlosen Ödnis, lasen de Astronauten us der Bibel, us der Genesis: „Und die Erde war wüst und leer…“, wie unse Bahngelände.

Und wie uffen Mond, gitt’s hier noch nichemol än Bahnofslokus. Äwwerigens hät Astronaut Bill Anders uff der besachten Apollo Mission än Rekord uffgestellt, nämlich 1,2 Millionen Kilometer ohne zu kacken. Viellicht äs das fär de Bahn de Norm und se verlangen von de Bahnhofsgäste, dasse de Orschbacken ah so lange zesammenkniefe sulln. Das äs also der ärschte Indruck, wemme mät der Bahne in Nordhusen ankämmet.

Annerersiets, wer fährt denn noch mät der Isenbahne? Me will jo ah ankomme. Kürzlich hatten sich mehrere Schneeflocken zu änner geschlossenen Schneedecke zesammengefungen, do fuhrn immegehend kinne ICE mehr nach Paris, awwer der französische Teschövee fuhr munter uff den sellewen Schienen witter.

Desderhalleb äs doch das än starkes Sticke, wenn sich de Bahnäwwerschten fär ihr Versagen millionenschwere Bonuszahlungen gönnen und de Lokführer krein än Nasenpopel. Und wenn de Mitarweiter vom öffentlichen Nahverkehr, de Bäuerchen und alle annern fär ihre Rechte streiken, finge ich das richtich. Schunt Karrel Marx hät mol gesaht, du häst mant nur dinne Arbeitskraft und die sutte so toier, wie möchlich vekaufe. Punkt!

Der Spruch von Marx „Proletarier aller Länder, vereinigt euch“, stiftet bi unsen Linken von hiete nur noch Verwirrung. Die strieten sich nämlich, ob me Proletarier*innen odder Proletarier:innen schriewe muss. Fär de Renter sieht’s natierlich schlecht us, denn än Streik täte do nich so veele bränge. Mie kinnten viellicht alle bi „Rot“ äwwer Stroße lotsche und damät das Bestattungswesen kollabiere loße, awwer scheene äs das ah nich. Ich hätte awwer än guten Rat fär alle, die in Rente gehe wulln. Arweitet minnestens bäs finnefundachtzich, do verbränget ihr weniger Ziet in Armut. Scheenes Wochenenge!

Mehr zum Thema