Aus Weiß mach Grün: Partie Erfurt gegen Magdeburg kann stattfinden

Erfurt  Der Schnee im Steigerwaldwaldstadion ist weg. Fans des FC Rot-Weiß Erfurt schippten den Platz frei, damit das Spiel am Montag angepfiffen werden kann.

Der Platz im Steigerwaldstadion ist geräumt.

Der Platz im Steigerwaldstadion ist geräumt.

Foto: Twitter

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die für Montagabend um 20.30 Uhr angesetzte Partie zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem 1. FC Magdeburg kann wie geplant stattfinden.

Nachdem der Platz im Steigerwaldstadion am Vormittag noch von einer mehreren Zentimeter hohen Schneeschicht überdeckt war, hätten viele freiwillige Fans die Rasenfläche freigeräumt, wie der Verein unter anderem auf Twitter mitteilte.

Auch die Anfahrtswege und die Treppen vor dem Stadion wurden vom Schnee befreit. Bis zu 10.000 Zuschauer werden erwartet, darunter 2.000 FCM-Fans.

Cheftrainer Stefan Emmerling und Spieltagsverantwortlicher Jens Porsch haben am Vormittag gemeinsam die Lage im Stadion geprüft und waren sich einig, dass das Spiel stattfinden sollte.

Zwei Termine zum Schneeschippen wurden vereinbart und unter anderem über Facebook und Twitter dazu aufgerufen, das Spielfeld gemeinsam vom Schnee zu befreien.

Mehr zur Dritten Liga

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.