Fillinger wieder im Mannschaftstraining bei Rot-Weiß Erfurt

Erfurt. Der Rasen im Steigerwaldstadion ist grün. Das macht zumindest Hoffnung, dass der FC Rot-Weiß Erfurt nach drei Absagen mal wieder spielen kann. Trainer Schwartz hat für die Samstagpartie bis auf Tom Bertram alle Akteure zur Verfügung.

Dem FC Rot Weiss Erfurt steht fast der komplette Kader zur Verfügung. Archiv-Foto: Sascha Fromm

Dem FC Rot Weiss Erfurt steht fast der komplette Kader zur Verfügung. Archiv-Foto: Sascha Fromm

Foto: zgt

"Wir haben alle große Lust, doch entscheidend ist, dass auch drumherum die Sicherheit gewährleistet ist", sagt RWE-Trainer Alois Schwartz und meint damit unter anderem Anfahrtswege und Zuschauerränge. Personell hätte er vor dem geplanten Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Saarbrücken (Anstoß: Samstag, 14 Uhr ) fast den kompletten Kader zur Verfügung.

Allein Tom Bertram ist die Ausnahme. Der Verteidiger ist bereits seit mehreren Wochen krankgeschrieben. 2009 hatte er sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und hat nun mit den Spätfolgen zu kämpfen. Dem einstigen Auswahl-Verteidiger droht die Sportinvalidität.

Wenn die Gedanken darum kreisen, das kennt Mario Fillinger. Monatelang musste er sich mit einer Sprunggelenkverletzung plagen, die auch zum Ende der Fußball-Karriere hätte führen können. Doch mittlerweile ist sie kuriert, dafür fehlte der vom FSV Frankfurt gekommene Offensivmann zuletzt wegen Adduktorenbeschwerden.

Doch seit Mittwoch steht der 28-Jährige, der immerhin schon für den HSV in der Champions League gespielt hat, wieder im Mannschaftstraining. Nun unternimmt er einen neuen Anlauf, um diese Saison doch noch mal zum Einsatz zu kommen.

Die Entscheidung, wer zum Kader gehört, wer in der Anfangself steht, das will Alois Schwartz noch von den Eindrücken im Training abhängig machen. Das war wegen des Wetters zuletzt sehr alternativ zum Fußball. Und so hat der Verein dankend ein Angebot von RB Leipzig angenommen und trainiert ab heute zwei Tage auf dem beheizten Kunstrasenplatz des Vereins. Auch eine Übernachtung wird in Sachsen sein.

Zwei Nachholtermine stehen inzwischen fest: gegen Alemannia Aachen am 12. 03. , 19.30 Uhr, und beim VfB Stuttgart am 03. 04., 18.30 Uhr.

Rot-Weiß-Kicker als Biathleten in Oberhof

Mario Fillinger startet neuen Versuch bei Rot-Weiß Erfurt

Merh zum FC Rot-Weiß Erfurt