Frank Nowag ist Interimspräsident des FC Rot-Weiß

Erfurt  Bis zur Mitgliederversammlung des Vereins am 1. Dezember soll das bisherige Aufsichtsratsmitglied nun die operativen Geschäfte führen.

Nach der Ablösung des langjährigen Präsidenten Rolf Rombach hat der Aufsichtsrat einen neuen Clubchef ernannt. Archivfoto: Sascha Fromm

Foto: Sascha Fromm

Nach der Ablösung des langjährigen Präsidenten Rolf Rombach hat der Aufsichtsrat des FC Rot-Weiß Erfurt am Donnerstag den Erfurter Unternehmer Frank Nowag zum neuen Clubchef ernannt.

Bis zur Mitgliederversammlung des Vereins am 1. Dezember soll das bisherige Aufsichtsratsmitglied nun die operativen Geschäfte führen. Priorität besitzt für Nowag in den nächsten Tagen, „hundertprozentige Transparenz über die wirtschaftliche Lage des Vereins herzustellen“.

Laut Peter Kästner, Aufsichtsratsvorsitzender von Rot-Weiß, seien dem Kontrollgremium von Rombach nicht alle Unterlagen zur Verfügung gestellt worden.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.