Erfurt. Was beim FC Rot-Weiß Erfurt während des Insolvenzverfahrens passierte: Eine Chronik mit überraschenden Wendungen – und einer entscheidenden Personalie.

Schon der Insolvenzantrag war ein schmerzhafter Schritt, die Einstellung des Spielbetriebs der absolute Tiefpunkt, bevor im Sommer 2020 mit der GmbH-Gründung und der Freigabe des Nachwuchses aus dem Verfahren neue Hoffnung keimte. Wir zeichnen die letzten fünfeinhalb Jahre zwischen Abgrund und Aufbruch nach.