Erfurt. Vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC II am Samstag (14 Uhr) wehrt sich Fabian Gerber gegen zunehmende Kritik. Beim Personal gibt es leichte Entwarnung.