FC Rot-Weiß-Erfurt im Thüringenderby gegen den ZFC Meuselwitz

Als Andis Shala in der Schlussminute das Siegtor zum 2:1 erzielte, mussten die Emotionen raus. Der Angreifer setzte zum Sprint an und zog sich das Trikot aus. Dumm nur, dass Shala bereits vorher durch ein unnötiges Einsteigen gegen ZFC-Torwart Chris Kroner die Gelbe Karte gesehen hatte.