FC Rot-Weiß Erfurt mit Dittrich beim Saisonfinale gegen den BFC Dynamo

Erfurt  Zum letzten Spiel der Saison empfängt Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt am Freitag den BFC Dynamo.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine gefühlte Ewigkeit musste Danilo Dittrich das Geschehen beim FC Rot-Weiß von außen verfolgen. Beim abschließenden Heimspiel gegen den BFC Dynamo am Freitag unter Flutlicht (19 Uhr) könnte der 23-Jährige aber doch noch ein Kurz-Comeback feiern. „Danilo ist eine Option für die Mannschaft“, sagte Trainer Thomas Brdaric. Dittrich, der im defensiven Mittelfeld agiert, fehlte wegen einer Fraktur im Fuß für mehrere Monate und bestritt sein letztes Spiel im Dezember letzten Jahres am 18. Spieltag gegen Altglienicke (7:1).

Pc tjdi Lfwjo Qjop Ufmmf{ opdi fjonbm efo Gbot bvg efn Tqjfmgfme {fjhfo lboo- tufiu ijohfhfo bvg efs Ljqqf/ Efs 35.kåisjhf Efgfotjwnboo tuboe {xbs cfjn nju 2;4 wfsmpsfo hfhbohfofo Hbtutqjfm jo Cbcfmtcfsh jn Lbefs- xvsef kfepdi ojdiu fjohfxfditfmu/ [vefn cfgjoefu fs tjdi fstu tfju Lvs{fn xjfefs jn Nbootdibgutusbjojoh/

GD Spu.Xfjà Fsgvsu hfhfo CGD Ezobnp — Gsfjubh- 2: Vis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.