Kevin Pino Tellez fällt länger für Rot-Weiß Erfurt aus

Erfurt  Mittelfeldspieler Kevin Pino Tellez wird dem FC Rot-Weiß Erfurt weiterhin in der Fußball-Regionalliga nicht zur Verfügung stehen.

Kevin Pino Tellez verletzte sich im Spiel gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf.

Kevin Pino Tellez verletzte sich im Spiel gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf.

Foto: Frank Steinhorst

Erst am 23. September standen sich Wacker Nordhausen und der FC Rot-Weiß in der Regionalliga gegenüber (Endstand 0:0). Rund drei Wochen später findet am kommenden Sonntag die Wiederauflage statt – diesmal allerdings im Achtelfinale des Thüringenpokals (14 Uhr). Ähnlich wie in der Liga werden die Erfurter Anhänger zahlreich in den Norden pilgern. 1200 Karten gingen in die Landeshauptstadt, und Spieler wie Verantwortliche hoffen auf „Heimspielatmosphäre“.

„Wacker ist mit hohen Erwartungen in die Saison gegangen, die sie Stand heute nicht mehr erfüllen können. So bleibt ihnen nur noch der Landespokal. Wir wollen ihnen alles abverlangen, haben aber nichts zu verlieren. Nordhausen ist der Favorit, weil sie das größere Budget haben“, sagt Trainer Thomas Brdaric.

Pino Tellez wird für das Duell noch keine Option sein. Der Mittelfeldspieler plagt sich weiter mit einer Verletzung herum und wird wohl erst nächste Woche wieder versuchen, ins Training einzusteigen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.